30.09.2020 - Tags:

Intelligente Verkehrssteuerung mit VBA

Seit den 80er-Jahren sind zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und der Leistungsfähigkeit automatisch gesteuerte Verkehrsbeeinflussungsanlagen (VBA) auf deutschen Straßen im Einsatz. So kann der Verkehrsfluss durch kollektive Beeinflussung verbessert werden. Als verkehrstechnische Anlagen zählen sie zum Mobilitätsmanagement und bilden auch einen Teil unserer Arbeit.

Neben dem Verhindern von instabilen Verkehrszuständen wie Stoßwellen und Staus zählt die Erhöhung der Verkehrssicherheit durch Reduktion der Geschwindigkeitsvarianz im Fahrzeugkollektiv sowie die optimale Verteilung der Fahrten auf die verfügbare Infrastruktur zu den wichtigsten Aufgaben. Des Weiteren werden VBA zur Absicherung von gefährlichen Strecken und Behinderungen betrieben. Dafür sind rund um die Uhr Operator:innen in der zentralen Verkehrssteuerung im Einsatz.

Im Rahmen von Studien wurde die Wirksamkeit von VBA geprüft und bestätigt. Dabei wurde festgestellt, dass die Unfallzahlen auf unfallauffälligen Strecken um 20 bis 30 % gesenkt werden konnten. Des Weiteren führen VBA insbesondere bei hohem Verkehrsaufkommen zu einer Stabilisierung des Verkehrsflusses. Die dadurch erreichte Kapazitätssteigerung des Streckenabschnittes liegt bei etwa 5 bis 10 %.1  An dieser Stelle ist darauf hinzuweisen, dass die Studien bereits einige Jahre zurück liegen und keine aktuellen Forschungsergebnisse vorhanden sind. Ein vergleichbarer Ausblick fehlt (leider noch).

(Streckenbeeinflussungsanlage SBA)

Verkehrstelematik wird dort umgesetzt, wo sie nachweislich einen Nutzen hat. Indem sie auf plötzliche Ereignisse schnell reagieren und den Verkehrsfluss regulieren, können VBA zu weniger Stau, einer Homogenisierung des Verkehrs, mehr Verkehrssicherheit und weniger Umweltbelastung beitragen. So können bei einem Unfall beispielsweise Empfehlungen für Ausweichrouten kommuniziert werden. Aber auch für aktuelle Ereignisse können VBA eingesetzt werden, wie auf der A57 schön zu sehen ist:

(dWiSta Netzbeeinflussungsanlage auf der A57)

Die verschiedenen Typen von Verkehrsbeeinflussungsanlagen stellen wir in einem unserer kommenden Artikel genauer vor.

----------

1 Vgl. dazu u.a. Bundesanstalt für Straßenwesen: Begleitforschung und Ergänzung des Merkblatts ’Ermittlung der Wirksamkeit von Verkehrsbeeinflussungsanlagen’

Kommentare
captcha
Geben sie die Buchstaben aus dem Bild ein

Tag-Filter

29.10.2020 - Klimaneutrale Mobilität: Was muss passieren und was kann heute schon gemacht werden? [mehr...]

30.09.2020 - Intelligente Verkehrssteuerung mit VBA [mehr...]

31.07.2020 - Endlich sicherer auf dem Rad? [mehr...]

26.06.2020 - Corona und die Maut-Einnahmen [mehr...]

18.05.2020 - Urbane Mobilität: Wie können wir unsere Städte lebenswerter gestalten? [mehr...]

17.04.2020 - Mobilität zu Zeiten von Corona [mehr...]

27.03.2020 - IT-Sicherheit im Mobilitätsmangement [mehr...]

14.01.2020 - Bewegung für nachhaltige Mobilität: Radentscheide in Deutschland [mehr...]

19.12.2019 - Willkommen auf unserem Mobilitätsblog! [mehr...]

15.11.2019 - WiM Summit 2019 in Frankfurt [mehr...]

Zurück